Auf dem Weg der Besserung

Herren ab nächster Woche wieder im Training


GEPA-202010171011060147.jpg-UVC Graz

Die UVC Holding Graz Herren befinden sich derzeit noch in Quarantäne, sind aber alle auf dem Weg der Besserung.

 

Die Quarantäne läuft noch bis einschließlich Samstag, 21.11.2020 und danach dürfen die Grazer wieder mit dem Training starten.

 

Am Montag steht ein weiterer PCR Test an, um sich Sicherheit zu schaffen und alle Spieler die negativ sind, dürfen wieder das Training aufnehmen.

Der UVC Holding Graz geht aber auch hier auf Nummer sich und wird zusammen mit dem Sportpark-Athletik-Team alle Spieler einem Belastungs-EKG und Lungencheck unterziehen, bevor sie wieder voll belastet werden.

 

Frederick Laure: „Für uns ist es wichtig, die Spieler vorher zu untersuchen, um wirklich auf Nummer sicher zu gehen. Mit dem Team der Sportpark-Athletik haben wir die perfekten Möglichkeiten direkt im Raiffeisen Sportpark. Nur wenn es ein okay der Spezialisten gibt, werden die Spieler wieder voll belastet werden. Leider gibt es wenig Informationen, wie die sich die Krankheit auf Spitzensportler auswirkt, deswegen diese Untersuchungen und auch die Beobachtung in den nächsten Wochen.“

 

Für die Grazer geht es mit der Meisterschaft am 02.12.2020 in Marburg wieder los und bis dahin sollten alle Spieler wieder voll einsatzfähig sein.

 

Die beiden Spiele gegen Kamnik und Zagreb werden in den nächsten Wochen nachgeholt werden. Termine dafür gibt es leider noch keine. Das Spiel gegen ACH Volley in Graz, das wegen positiver Fälle der Slowenen verschoben werden musste, wird am 15.12.2020 um 19 Uhr im Raiffeisen Sportpark nachgeholt werden.

 

Alle Infos zur MEVZA, sowie den Livestream findet ihr unter

http://mevza-web.dataproject.com/