Generalprobe für EC geglückt

3:0 Sieg in Tirol über TI-Volley


GEPA-29111751030.jpg-UVC Graz

Mit einem Auswärtsmatch gegen die TI-funbox-Volley eröffneten die Grazer Damen das Jahr 2018. Erholt durch die Weihnachtspause, aber ohne Nina Nesimovic und Celine Grebien mussten die Uhrturmchicks die lange Reise nach Tirol antreten, um wichtige Punkte im Kampf um einen Top-2 Platz zu ergattern.

 

Die Damen von Trainer Dusan Jesenko hatten eine klare Zielvorgabe: konzentriert agieren, das Spiel dominieren und 3 Punkte holen! Über weite Strecken des 3:0 Sieges taten die UVC Damen dies auch. Im ersten Satz starteten Maria Witsch & Co noch etwas verhalten in Block und Service, konnten aber dennoch ungefährdet gewinnen.

 

Im zweiten Satz sorgten Linda Peischl und die frisch eingewechselte Anja Dörfler für zahlreiche Block- und Angriffspunkte. Im 3. Durchgang servierten die Uhrturmchicks zusätzlich effektiv und druckvoller und konnten somit das Spiel mit einem 3:0 Sieg für sich entscheiden.

 

Das Match war nicht nur für die Tabelle sehr erfreulich, sondern auch eine gute Vorbereitung für das bevorstehende Europacup Rückmatch gegen Dinamo Krasnodar (RUS).

 

Am 10.Jänner versuchen Julia Radl und ihre Teamkolleginnen nach der 2:3 Niederlage im Dezember die Sensation gegen das Russische Team zu schaffen. Bereits in der Nacht von Montag auf Dienstag startet das Abenteuer Russland!

 

TI Volley Innsbruck - UVC Holding Graz   0:3

( 16:25 / 19:25 / 16:25 )

Scorerinnen: Peischl 10, Dumphart, Ehrhart und Dörfler je 9

 

10.01.2018 | 17:00 Uhr | Krasnodar

Dinamo Krasnodar - UVC Holding Graz

 

13.01.2018 | 17:30 Uhr | SH Perg

PB Volleys Perg - UVC Holding Graz

 

20.01.2018 | 17:30 Uhr | Bluebox Graz

UVC Holding Graz - Linz/Steg